Deichtorhallen Hamburg

Deichtorstraße 1–2
20095 Hamburg

Tel. 040/32 10 30
mail@deichtorhallen.de
http://www.deichtorhallen.de

Öffnungszeiten am Sonntag,
den 10. April 2016:
11:00 - 18:00

Buslinie: 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307

Das Museum ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Diesjähriges Motto: »THE CITY NEVER SLEEPS«

The city never sleeps – Synonym aller Großstädte, wie New York, London, Paris oder Tokio und das Motto der diesjährigen LANGEN NACHT DER MUSEEN in den DEICHTORHALLEN HAMBURG. Junge Positionen präsentiert das Haus der Photographie mit der Ausstellung „gute aussichten – junge deutsche fotografie“. In der Sammlung Falckenberg in Hamburg-Harburg lernen die Besucher bei Führungen durch die Ausstellung „Homo Americanus“ das vielseitige und provozierende Werk des Amerikaners RAYMOND PETTIBONS kennen. Auf der Bühne vor dem Haus der Photographie gibt es bei dem Amerikanischen Lotteriespiel BINGO mit INGO die Möglichkeit außergewöhnliche Preise zu gewinnen. Außerdem u.a. im Programm: Führungen durch die Sammlung F.C. Gundlach, Auftritte des Krachkisten Orchesters im Haus der Photographie, Olympus Fotobox und Olympus Light Painting sowie New Yorker Spezialitäten der Fillet of Soul-Gastronomie.

Impressionen

Foto vom Gebäude der Deichtorhallen Hamburg bei Nacht
©Frieder Blickle, Hamburg/Erco

Programm

Deichtorhallen Hamburg

Programmfilter

Alle Themen

60 Ergebnisse für Alle Kategorien

Schon entdeckt?