Hamburger Genossenschafts-Museum

Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel. 040/2800 3050
boesche@kaufmann-stiftung.de
http://www.kaufmann-stiftung.de/Genossenschaftsmuseum.html

Öffnungszeiten am Sonntag,
den 10. April 2016:
13:00 - 17:00

Buslinie: 304

Das Museum ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Diesjähriges Motto: »Die Genossenschaft verbindet Menschen«

Das HAMBURGER GENOSSENSCHAFTS-MUSEUM zeigt 170 Jahre Genossenschaftsgeschichte. Die hiesige Konsumgenossenschaft „Produktion“ zum Beispiel war eine der größten Kooperativen der Welt. Hier saß die Großeinkaufsgesellschaft Deutscher Konsumgenossenschaften, die über 50 Fabriken besaß, u.a. für Fisch, Zigarren, Kaffee und Spirituosen. Das Museum verfügt über mehr als 3.000 Exponate aus West- wie aus Ostdeutschland. Es zeigt Alltagsgeschichte, die Geschichte des Einzelhandels und die des Verbraucherschutzes.

Impressionen

Werbeschild eines PRO-Ladens
Nähmaschine mit der Marke GEG
Kautabaktopf der GEG-Kautabakfabrik Nordhausen
Registrierkasse aus Holz ohne Zählwerk
KONSUM-Plakate aus der frühen DDR
Genaues Gewicht - ein wichtiges Prinzip beim KONSUM
Viele Produkte aus KONSUM-Betrieben
Die Marke coop folgte auf KONSUM
Modell eines Wohnblocks der "Produktion"

Programm

Hamburger Genossenschafts-Museum

Programmfilter

Alle Themen

60 Ergebnisse für Alle Kategorien

Schon entdeckt?