Archäologisches Museum Hamburg - Bischofsturm/Domplatz

Speersort und Kreuslerstraße 10 und 4
20095 Hamburg

Eingang „Dat Backhus“

Tel. 040/4 28 71 24 97
info@amh.de
www.amh.de

Öffnungszeiten am Sonntag,
den 19. Mai 2019:
10:00 - 17:00

Buslinie: 302

Eingang: barrierefrei zugänglich
Museum Erdgeschoss: nicht barrierefrei zugänglich
Museum weitere Etagen: nicht barrierefrei zugänglich
WC: nicht barrierefrei zugänglich

Motto 2019: »Hammaburg-SmartSquare«

Domplatz und Bischofsturm zählen zu den bedeutendsten Bodendenkmälern Hamburgs. Hier lag die Keimzelle Hamburgs: die Hammaburg. Das ARCHÄOLOGISCHE MUSEUM präsentiert das Projekt »SmartSquare« in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg. Das Turmfundament aus dem 12. Jh. ist Startpunkt einer Reise ins 9. Jh. und zurück.

+++ ACHTUNG +++ Am Sonntag, den 19. Mai 2019 kann die Museumsfiliale am Bischofsturm leider nicht für Sie geöffnet sein. Das macht aber nichts, denn die Angebote des Archäologischen Museums Hamburg können Sie auch jederzeit und selbstständig erproben.

Auf dem ArchaeoScreen im Schaufenster des Bischofsturms in der Dat Backhus-Filiale finden Sie Rekonstruktionen der Hammaburg aus dem 9. Jahrhundert sowie kleine Geschichten zu Fundobjekten rund um den Mythos Hammaburg.

Mit einer kurzen Audio-Tour werden Sie mit genommen zurück zu den Anfängen des heutigen Hamburgs: https://audiotour.ahm.de.

Noch mehr archäologisches Fachwissen bieten die Podcasts des Archäologischen Museums: Von Fachinterviews bis zu Geschichten aus dem archäologischen Nähkästchen. Hören Sie gern rein: https://amh.de/podcasts/

Einen Dialog mit der künstlichen Intelligenz, dem virtuellen Kollegen des Archäologische Museums, HammaBot, können Sie mit dem einmaligen Versand des vorgegeben Stichwortes »MOIN« über WhatsApp starten (+49 157 92385856, die Nummer muss auch im Telefonbuch des eigenen Smartphones eingespeichert sein).

Impressionen

Programm

Archäologisches Museum Hamburg - Bischofsturm/Domplatz

Programmfilter

Alle Themen

60 Ergebnisse für Alle Kategorien

Schon entdeckt?