Info-Pavillon Hannoverscher Bahnhof

Lohseplatz 1
20457 Hamburg

Tel. 040/42 82 42 37
kulturprojekte@bkm.hamburg.de
www.hannoverscher-bahnhof.hamburg.de

Öffnungszeiten am Mittwoch,
den 31. Oktober 2018:
10:00 - 18:00

Buslinie: 307

Das Museum ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

Motto 2018: »Es geschah vor aller Augen«

Im Mai 2017 wurde der Gedenkort denk.mal HANNOVERSCHER BAHNHOF eingeweiht. Am historischen Ort des ehemaligen Bahnhofs erinnert er mit 20 Namenstafeln an über 8.000 Juden, Sinti und Roma, die zwischen 1940 und 1945 aus Hamburg und Norddeutschland in die Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager nach Mittel- und Osteuropa deportiert wurden. Bis zur Eröffnung des Dokumentationszentrums denk.mal HANNOVERSCHER BAHNHOF informiert ein Info-Pavillon auf dem ehemaligen Bahnhofsvorplatz über die historischen Ereignisse und den Planungsprozess des Projektes denk.mal HANNOVERSCHER BAHNHOF. Zudem werden einzelne Schicksale von Betroffenen vorgestellt.

Impressionen

Lohseplatz mit Gedenktafel, Info-Pavillon und Blick in die "Fuge"
Sommerprogramm im Info-Pavillon
Gedenkort denk.mal HANNOVERSCHER BAHNHOF (denkmalgeschütze Bahnsteigkante und Namenstafeln)
Sommerprogramm am Info-Pavillon
Die Zeitzeugin Erika Estis beim Lesen der Namen ihrer deportierten und ermordeten Eltern
Namenstafel am Gedenkort denk.mal HANNOVERSCHER BAHNHOF
Zu Meiner Nacht

Programm

Info-Pavillon Hannoverscher Bahnhof

Programmfilter

Alle Themen

Zu Meiner Nacht

60 Ergebnisse für Alle Kategorien

Schon entdeckt?

Weitere Informationen