Jedes Jahr nehmen an der LANGEN NACHT DER MUSEEN mehr als 50 Hamburger Museen und Ausstellungshäuser teil. Von 18 und 2 Uhr bieten sie ein vielfältiges Programm mit Ausstellungen, Führungen, Kulinarisches, Musik, Tanz und Film...

Mobilität

Bus Shuttle

Um die Museen in der LANGEN NACHT schnell und bequem zu erreichen, steht ein Bus Shuttle mit 10 Buslinien ab dem zentralen Abfahrtsplatz auf dem Deichtorplatz zur Verfügung.

Schiffsverbindung Elbe

Zur LANGEN NACHT DER MUSEEN ist zwischen dem Anleger Sandtorhöft und dem Hafenmuseum/MS BLEICHEN eine Shuttleverbindung mit Barkassen im 30 Minuten-Takt eingerichtet (Fahrtdauer 25 Minuten).

Stadtrad

Die StadtRÄDer stehen an vielen Stationen im gesamten Stadtgebiet rund um die Uhr zur Verfügung – während der LANGEN NACHT DER MUSEEN sogar kostenlos!

Melden Sie sich einmalig im Internet unter www.stadtradhamburg.de, direkt am Entleihterminal oder telefonisch unter 0 40/82 21 88 10-0 an, um StadtRad Hamburg zu nutzen.

Die 5 Euro Startkosten, die bei der Anmeldung anfallen, werden Ihnen in gleicher Höhe als Fahrtguthaben eingerichtet.

Schiffverbindung Alster

Der Alsterdampfer "St. Georg" verbindet während der LANGEN NACHT DER MUSEEN den Anleger am Jungfernstieg durch den Osterbekkanal mit dem Museum der Arbeit. Die Bordgastronomie bietet einen Imbiss sowie eine Auswahl an Getränken an.

Abfahrtszeiten Jungfernstieg:
18:00, 20:00, 22:00, 00:00 Uhr

Abfahrtszeiten Museum der Arbeit:
19:00, 21:00, 23:00, 01:00 Uhr

Die Fahrtzeit beträgt circa 45 Minuten.

Die Schiffsverbindung wurde ermöglicht durch die SAGA Unternehmensgruppe.

Tickets

Das Ticket kostet 15,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro.

Es enthält den Eintrittspreis für die teilnehmenden Museen sowie die Berechtigung zur Nutzung der LANGEN NACHT-Verkehrsmittel und aller HVV-Linien zur An- und Abreise von Samstag 17:00 Uhr bis Sonntag 6:00 Uhr.

Mit dem Ticket der LANGEN NACHT können die teilnehmenden Museen auch am Sonntag, den 22. April 2018, besucht werden.

Das Ticket ist ab Anfang Dezember 2017 in allen Konzert- und Vorverkaufskassen sowie ab Mitte Februar 2018 in allen teilnehmenden Museen erhältlich.

Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und Menschen mit Behinderung (Ausweis). Kinder bis 12 Jahre sowie die Begleitungen von Schwerbehinderten haben freien Eintritt.

HaspaJoker-Kunden der Hamburger Sparkasse erhalten ab Februar 2018 ein vergünstigtes Ticket (12,00 Euro Vollzahler, 8,00 Euro ermäßigt) unter www.haspajoker.de/museen, telefonisch (HaspaJoker Hotline 040/35 79-1234) oder in der Haspa Filiale am Jungfernstieg. Die HaspaJoker-Vergünstigung wird nicht an den Museums- und Vorverkaufskassen gewährt.

Neuigkeiten

SAVE THE DATE

Die nächste LANGE NACHT DER MUSEEN HAMBURG findet am 21. April 2018 statt! Wir freuen uns drauf!

DANKE

Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern, Museen, Partnern und Sponsoren ganz herzlich für diese wunderbare Lange Nacht der Museen Hamburg 2017! #Danke #LNDMHH

OFFIZIELLE ERÖFFNUNG DER LNDM17

Bühne frei für die Lange Nacht der Museen Hamburg 2017! Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich zur feierlichen Eröffnung der diesjährigen Langen Nacht von 17:45 Uhr bis 18:15 Uhr auf dem Deichtorplatz eingeladen. Weitere Infos gibt es hier.

SOCIAL-MEDIA-WALL

Eure #LNDMHH-Posts in allen Museen! Wir freuen uns, in Kooperation mit eCulture.info und FlypSite Live-Publishing während der Langen Nacht eine Social-Media-Wall mit aktuellen Posts aus Facebook, Instagram und Twitter anbieten zu können! www.flypsite.com

HISTORISCHE S-BAHN

Vom Museum der Arbeit zum Altonaer Museum mit der historischen S-Bahn! Der Traditionszug 470 128 pendelt in der Langen Nacht von circa 18 bis 1 Uhr zwischen Barmbek und Altona im Stundentakt. Weitere Infos zu Haltestellen etc. gibt es hier.

HAMBURGER SCHULMUSEUM 2017 MIT DABEI

Das Hamburger Schulmuseum ist dieses Jahr - entgegen gestriger Abendblatt Meldung - bei der Langen Nacht mit dabei!

AFTERSHOWPARTY LNDM

Die Lange Nacht ist noch lange nicht zu Ende! Feiert mit uns ab 00:30 Uhr bei der Aftershowparty im Sankt Pauli Museum bis es wieder hell wird und werdet zum Star der Tanzfläche!

NEUER ONLINE-SHOP

Jetzt könnt Ihr auch über unseren eigenen Online-Shop Eintrittkarten für die Lange Nacht kaufen, ohne zusätzliche Gebühren! Für das Smartphone stehen auch E-Tickets zur Verfügung.

UNTERWELTEN AUSGEBUCHT

Was für ein Erfolg! Die Führungen der Hamburger Unterwelten waren nach kurzer Zeit bereits vergriffen. Leider hat der Bunker nur beschränkte Kapazitäten, wir bitten um Ihr Verständnis.

FREUT EUCH AUF UNSERE FOTOAKTION!

Ab April könnt ihr auf Facebook und Instagram jeden Tag einen anderen Star der Museumslandschaft bewundern, portraitiert von unserer Fotografin Katy Hundertmark.

DEINE PERSÖNLICHE ROUTE

Plane, drucke und teile Deine persönliche LNDM Route mit dem Meine Nacht Tool hier auf unserer Website!

UNSERE POSTKARTEN SIND DA!

Fotografiere die Postkarte mit Deinem Lieblingsmuseum oder -exponat während der Langen Nacht, poste das Foto unter #LNDMHH und gewinne eine Tasche aus recycelten Lange Nacht-Bannern!

DAS ELBJAZZ BEI DER LNDM

Dieses Jahr ist das ELBJAZZ bei uns zu Besuch. Freut euch auf einen tollen Live-Act auf unserer Bühne auf dem Deichtorplatz!
www.elbjazz.de

BASEL ALS GASTREGION WIEDER MIT DABEI

Gewinne in der LNDM bei den Basel-Gewinnspielständen mit etwas Glück eine Reise in die Kulturhauptstadt der Schweiz!
www.basel.ch

DIE LNDM TICKETS SIND DA

Ab sofort sind unsere schönen Tickets für die Lange Nacht am 22. April 2017 an allen Museums- und Vorverkaufskassen erhältlich!

Fotofilm zur Langen Nacht der Museen

Hier ist der Fotofilm zur Langen Nacht der Museen Hamburg 2016, erstellt aus den Bildern der Besucher. Viel Spaß beim Anschauen!
https://www.youtube.com/watch?v=JzRtN30iP5E

Kontakt

Stiftung Historische Museen Hamburg
MUSEUMSDIENST HAMBURG
Holstenwall 24
20355 Hamburg

Telefon: (0 40) 4 28 131 - 0
kontakt@langenachtdermuseen-hamburg.de
www.museumsdienst-hamburg.de


Der Museumsdienst Hamburg organisiert die LANGE NACHT DER MUSEEN HAMBURG seit 2001. Er ist der Besucherservice für 24 Hamburger Museen und vermittelt ihre pädagogischen Angebote.

Schon entdeckt?