Stiftung Hamburg Maritim

Australiastraße Schuppen 52A
20457 Hamburg

Liegeplatz Schuppen 51

Tel. 040 75 11 46 91 0
info@stiftung-hamburg-maritim.de
www.stiftung-hamburg-maritim.de

Anbindung HVV: Haltestelle "Veddel (Ballinstadt)": S3, S5 (Ausgang "Hafen")
Haltestelle "Hafenmuseum": Bus 256, 856


Buslinie: 303

Hinweise zur Barrierefreiheit

Eingang: nicht barrierefrei zugänglich
Museum Erdgeschoss: nicht barrierefrei zugänglich
Museum weitere Etagen: nicht barrierefrei zugänglich
WC: nicht barrierefrei zugänglich

Motto 2024: »Hamburgs Maritimes Erbe«

Die Stiftung Hamburg Maritim wurde 2001 auf Initiative der Handelskammer Hamburg durch die damalige Hamburgische Landesbank gegründet. Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit steht das Erhalten, Restaurieren und der Betrieb der historischen Schiffsflotte, Hafenbahn und Hafenanlagen. Dies gelingt dank der außergewöhnlichen Unterstützung der ehrenamtlichen Crewmitglieder.

Impressionen

Programm

Stiftung Hamburg Maritim

Programmfilter

Alle Themen

3 Ergebnisse für Alle Themen, Stiftung Hamburg Maritim, Alle Zeiten, Alle Sprachen

18:00 Uhr bis 23:00 Uhr Deutsch

Open Ship auf dem historischen Stückgutfrachter BLEICHEN

"Willkommen an Bord!" heißt es auf der BLEICHEN! Bereits ab 13:00 Uhr sind Maritim-Interessierte herzlich eingeladen, sich einen Eindruck vom Leben und Arbeiten der Mannschaften vor der Erfindung des Containers zu verschaffen. Die ehrenamtliche Besatzung freut sich, Ihnen kenntnisreich die Geschichte und alle Bereiche des Schiffes zu erläutern!

Stiftung Hamburg Maritim
18:00 Uhr bis 23:00 Uhr Deutsch

Personenwagen der historischen Hafenbahn

Der Verein "Freunde der historischen Hafenbahn" öffnet ihren Ausstellungswagen in unmittelbarer Nähe zur PEKING und dem Deutschen Hafenmuseum. Im historischen Personenwagen können sich Besucher:innen von den Crew-Mitgliedern über die historischen Fahrzeuge und den damaligen Gleisplan informieren lassen.

Stiftung Hamburg Maritim
18:00 Uhr bis 18:45 Uhr Deutsch

Der Tag, an dem Sprintlegende Jesse Owens im Hamburger Hafen landete!

Der Autor und Schauspieler Karl Hemeyer liest um 15:00 Uhr und 18:00 Uhr ein Kapitel aus seinem Roman "Olympia 1936. Danach kam alles anders...".Es schildert die Ankunft der amerikanischen Olympiamannschaft im Hamburger Hafen. Berühmte Protagonisten sind Jesse Owens und Avery Brundage, damaliger Leiter der USA -Delegation und später IOC-Präsident

Stiftung Hamburg Maritim

Schon entdeckt?