Kunsthaus Hamburg

Klosterwall 15
20095 Hamburg

Tel. 040 33 58 03
info@kunsthaushamburg.de
www.kunsthaushamburg.de

Anbindung HVV: Haltestelle "Steinstraße": U1
Haltestelle "Hauptbahnhof": S1, S2, S3, S5, U1, U2, U3, U4


Hinweise zur Barrierefreiheit

Eingang: barrierefrei zugänglich
Museum Erdgeschoss: barrierefrei zugänglich
Museum weitere Etagen: barrierefrei zugänglich / keine weitere Etage vorhanden
WC: barrierefrei zugänglich

Motto 2024: »On the Move«

Das Kunsthaus Hamburg ist ein Zentrum für zeitgenössische Kunst. Für die 600 m2 große ehemalige Markthalle konzipieren wir wechselndes Programm. Dabei verstehen wir uns gleichermaßen als partizipativer Ausstellungsort und künstlerische Produktionsstätte sowie als kulturpolitische Diskussions- und Reflexionsplattform.

Wesentlich für uns ist die aktive Zusammenarbeit – sowohl mit jungen, aufstrebenden als auch mit bereits etablierten Künstler:innen. Auf die Initiative von regionalen Künstler:innen hin gegründet, ist es unsere zentrale Aufgabe für sie eine einladende, offene und global vernetzende Plattform inmitten der Stadt zu sein. Der lokale Fokus wird in vielschichtiger Verflechtung mit nationalen und internationalen Positionen erweitert. Hamburg-spezifische Themen sowie akute, gesellschaftsrelevante Diskurse stehen im Mittelpunkt unserer Programmgestaltung.

Impressionen

Programm

Kunsthaus Hamburg

Programmfilter

Alle Themen

7 Ergebnisse für Alle Themen, Kunsthaus Hamburg, Alle Zeiten, Alle Sprachen

18:00 Uhr bis 01:00 Uhr Deutsch, Englisch

Jakob Spengemann, Akinori Tao – While We're Gone

In der Ausstellung While We’re Gone lenken die beiden Künstler Jakob Spengemann und Akinori Tao die Aufmerksamkeit auf jene Stellen des Raums, die sonst unbeachtet bleiben. Besucher:innen betreten eine Halle, die augenscheinlich im Prozess des Umbaus verlassen wurde. Erst im nächsten Moment entdeckt man Skulpturen und Objekte. Bis 5. Mai 2024

Kunsthaus Hamburg
18:00 Uhr bis 01:00 Uhr Deutsch, Englisch

Sam Vernon – Alter-Reservoir

Sam Vernon erschafft mit ihren Installationen dynamische Bildwelten. Die Künstlerin scannt, druckt und kopiert eigene Zeichnungen, Arbeiten auf Papier sowie gefundenes Material und setzt es zu großformatigen Wandcollagen zusammen. In ihrer ersten Einzelausstellung in Deutschland kommentiert sie den anstehenden Umzug des Kunsthauses. Bis 5. Mai 2024

Kunsthaus Hamburg
18:30 Uhr bis 18:45 Uhr Deutsch

Führung zu Jakob Spengemann, Akinori Tao – While We're Gone

Eine leere Nudelbox, eine Plastikspinne in einem Glas, hier und da ein Rascheln und Zirpen – die Führung nimmt Siemit auf eine 15-minütige Erkundung derjenigen Stellen des Ausstellungsraums, die sonst meist unbeachtet bleiben: Objekte sind an den Fensterbänken oder Feuerlöschern platziert, unfertige Wände und Kartons werden zu Resonanzkörpern

Kunsthaus Hamburg
19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Deutsch, Englisch

Collagenworkshop

Inspiriert von Sam Vernons großformatigen Wandinstallation können Besucher:innen Collagen aus Papierfragmenten alter Ausstellungsplakate, Einladungskarten und weiteren Archivmaterialien gestalten

Kunsthaus Hamburg
20:30 Uhr bis 20:45 Uhr Deutsch

Führung zu Sam Vernon – Alter-Reservoir

Jede:r ist schon einmal umgezogen: ausräumen, aussortieren, aufbewahren, einpacken, archivieren, neu arrangieren. Welche Geschichten erzählen all die Dokumente und Gegenstände, die sich anhäufen? In ihren Fotomontagen verknüpft die Künstlerin Sam Vernon autobiographische Erfahrungen mit historischem Material, wie Ausstellungsplakaten

Kunsthaus Hamburg
21:30 Uhr bis 21:45 Uhr Englisch

Führung zu Jakob Spengemann, Akinori Tao und Sam Vernon

Once located in its own building near the Binnenalster, Kunsthaus Hamburg has been situated in the former market hall since 1993. Due to pending renovations and the expansion of the neighboring concert hall, it is planning to relocate soon. Learn more about artistic reflections on the change of locations from our current exhibitions

Kunsthaus Hamburg
22:00 Uhr bis 00:00 Uhr Deutsch, Englisch

DJ-Sets von High Hibiscus und mochaes

Zwischen 22:00 und 00:00 Uhr legen High Hibiscus und mochaes im Foyer des Kunsthauses Ambient, Minimal, House und Trance auf

Kunsthaus Hamburg

Schon entdeckt?