Medizinhistorisches Museum Hamburg

Martinistraße 52
20246 Hamburg

Seiteneingang Frickestraße (Ecke Schedestr.)

Tel. 040/7 41 05 71 72
medizinistorisches-museum@uke.de
www.uke.de/mmh

Öffnungszeiten am Sonntag,
den 26. April 2020:
13:00 - 18:00

Buslinie: 303

Achtung
Die Lange Nacht der Museen Hamburg findet aufgrund der Coronakrise 2020 ausschließlich digital statt.
Die unten angekündigten Programme, die vor Ort geplant waren, können daher nicht mehr umgesetzt werden.

Das neue digitale Programm finden Sie am
Sa, 25.4. ab 18 Uhr hier:
https://www.facebook.com/LNDMHH
https://www.youtube.com/channel/UCMu0IgmS2b3m0aUBFUXuVAg
#lndmhh #museenbleibenwach


Hinweise zur Barrierefreiheit

Eingang: barrierefrei zugänglich
Museum Erdgeschoss: barrierefrei zugänglich
Museum weitere Etagen: barrierefrei zugänglich / keine weitere Etage vorhanden
WC: barrierefrei zugänglich

Wegen umfangreicher Bauarbeiten auf dem UKE-Gelände kann es zu Einschränkungen kommen.

Motto 2020: »Schlafwandel«

Medizingeschichte am authentischen Ort erleben: Im einzigartigen Ensemble der ehemaligen Pathologie lockt das Museum mit spannenden Exponaten und faszinierenden Einblicken in den Körper. Dauer- und Sonderausstellungen führen durch die Entwicklung in Medizin und Gesellschaft vom 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Highlights sind die Wachsmoulagen und der historische Sektionssaal.

Impressionen

Einblicke in den "Kosmos Krankenhaus"
Führung durch die Ausstellungsräume
Wachsmoulagen in der Dauerausstellung
Besuchergruppe im historischen Sektionssaal
Lern- und Gedenkort "Medizinverbrechen im NS"
Modell eines historischen Krankenpavillons
Rollenwechsel im Museum
Der "blaue Heinrich": Spuckflasche für Tuberkulosekranke
Pharmaziegeschichte in Schachteln

Programm

Medizinhistorisches Museum Hamburg

Programmfilter

Alle Themen

60 Ergebnisse für Alle Kategorien

Schon entdeckt?