Museum Mahnmal St. Nikolai

Willy-Brandt-Str. 60
20457 Hamburg

Museum in der unterirdischen Krypta der Kirchenruine

Tel. 040/37 11 25
info@mahnmal-st-nikolai.de
www.mahnmal-st-nikolai.de

Öffnungszeiten am Sonntag,
den 26. April 2020:
10:00 - 17:00

Buslinie: 302

Achtung
Die Lange Nacht der Museen Hamburg findet aufgrund der Coronakrise 2020 ausschließlich digital statt.
Die unten angekündigten Programme, die vor Ort geplant waren, können daher nicht mehr umgesetzt werden.

Das neue digitale Programm finden Sie am
Sa, 25.4. ab 18 Uhr hier:
https://www.facebook.com/LNDMHH
https://www.youtube.com/channel/UCMu0IgmS2b3m0aUBFUXuVAg
#lndmhh #museenbleibenwach


Hinweise zur Barrierefreiheit

Eingang: barrierefrei zugänglich
Museum Erdgeschoss: barrierefrei zugänglich
Museum weitere Etagen: barrierefrei zugänglich / keine weitere Etage vorhanden
WC: barrierefrei zugänglich

Der Panoramalift zur Aussichtsplattform ist barrierefrei.

Motto 2020: »Aufgewacht und hingeschaut«

Das MAHNMAL ST. NIKOLAI ist die im Zweiten Weltkrieg zerstörte frühere Hauptkirche St. Nikolai und erinnert heute an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Das Museum im Kellergewölbe dokumentiert die Zerstörung Hamburgs, von der Aussichtsplattform im Turm eröffnet sich ein grandioser Blick über die Stadt. Aktuelle Ausgrabungen an der Kirchenruine legen Spuren des mittelalterlichen Hamburgs frei.

Impressionen

Blick in die Daueraustellung "Gomorrha 1943"
Dauerausstellung "Gomorrha 1943"
Warteschlange am Panoramalift
Blick von der Aussichtsplattform
Buntes Treiben auf dem Kirchplatz
Werner Lamm am Carillon
Das Carillon im Turm
Blick von der Aussichtsplattform
Westportal, Zugnag vom Hopfenmarkt

Programm

Museum Mahnmal St. Nikolai

Programmfilter

Alle Themen

60 Ergebnisse für Alle Kategorien

Schon entdeckt?