Museum Mahnmal St. Nikolai

Willy-Brandt-Straße 60
20457 Hamburg

Tel. 040 46 89 80 40
Tel. 040 37 11 25
info@mahnmal-st-nikolai.de
www.mahnmal-st-nikolai.de

Anbindung HVV: Haltestelle "Rathaus": U3
Haltestelle "Rödingsmarkt": U3
Haltestelle "Jungfernstieg": S1, S3, S5
Haltestelle "Domstraße": Bus 17
Haltestelle "U Rödingsmarkt (Großer Burstah)": Bus 3, X35, X80


Hinweise zur Barrierefreiheit

Eingang: barrierefrei zugänglich
Museum Erdgeschoss: barrierefrei zugänglich
Museum weitere Etagen: barrierefrei zugänglich / keine weitere Etage vorhanden
WC: barrierefrei zugänglich

Panoramalift und Aussichtsplattform sind barrierefrei erreichbar

Motto 2024: »Geschichte verstehen. Perspektiven sehen.«

Das Mahnmal St. Nikolai ist ein lebendiger Ort des Erinnerns und der Begegnung im Herzen Hamburgs. Dieser Ort verbindet die Gegenwart mit der Vergangenheit und der Zukunft. Er erinnert an die Opfer der Bombenangriffe im Kontext des nationalsozialistischen Vernichtungskrieges und bietet die Möglichkeit zu verstehen, wie es zu Kriegen kommen kann. Zum Mahnmal gehören das Museum mit der Ausstellung „Gomorrha 1943 – Die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg“ und der Gläserne Panoramalift, der zu einer Aussichtsplattform auf den höchsten Kirchturm Hamburgs fährt.

Programm

Mahnmal St. Nikolai

Programmfilter

Alle Themen

13 Ergebnisse für Alle Themen, Mahnmal St. Nikolai, Alle Zeiten, Alle Sprachen

18:00 Uhr bis 18:30 Uhr Deutsch

Carillon-Konzert

Die Lange Nacht der Museen wird eingeläutet von den 51 Glocken des Turmglockenspiels. Am Spieltisch: Werner Lamm

Mahnmal St. Nikolai
18:00 Uhr bis 22:00 Uhr Deutsch, Englisch

Ausblick vom Turm

Mit dem gläsernen Panoramalift zur Aussichtsplattform in 75 Metern Höhe! Lassen Sie den Blick über die Stadt schweifen und bewundern Sie den Sonnenuntergang von oben

Mahnmal St. Nikolai
18:00 Uhr bis 01:00 Uhr Deutsch, Englisch, Ukrainisch

Chronicles of the Unknown Ukrainians

Zwei Jahre nach dem Angriff Russlands in der Ukraine setzen sich Freiwillige der B50 Community für den Wiederaufbau ein. Die Ausstellung zeigt ihr Engagement bei der Herrichtung von Schutzräumen und der Hilfe beim Wiederaufbau von Häusern in zerstörten Orten. Ein Kooperation von B50, der HHLA und dem Mahnmal St. Nikolai. Bis 30. Juni 2024

Mahnmal St. Nikolai
18:00 Uhr bis 01:00 Uhr Deutsch

125 Jahre Tourismusverband Hamburg

Der Tourismusverband Hamburg e.V. feiert Jubiläum. Die Ausstellung wirft einen Blick auf die wechselvolle Geschichte Hamburgs und des Verbandes. Von den Auswirkungen der Choleraepidemie Ende des 19. Jh. auf den Tourismus in der Stadt bis zur Wiedervereinigung und der Jahrtausendwende. Bis 28. April 2024

Mahnmal St. Nikolai
19:30 Uhr bis 20:00 Uhr Deutsch

Führung durch die Sonderausstellung "125 Jahre Tourismusverband Hamburg"

Mahnmal St. Nikolai
21:00 Uhr bis 21:30 Uhr Deutsch

Führung durch die Sonderausstellung "125 Jahre Tourismusverband Hamburg"

Mahnmal St. Nikolai
18:45 Uhr bis 19:15 Uhr Deutsch

Führung durch die Sonderausstellung "Chronicles of the Unknown Ukrainians"

Mahnmal St. Nikolai
19:15 Uhr bis 19:45 Uhr Deutsche Gebärdensprache

Führung durch die Dauerausstellung "Gomorrha 1943. Die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg."

Mahnmal St. Nikolai
20:15 Uhr bis 20:45 Uhr Deutsch

Führung durch die Dauerausstellung "Gomorrha 1943. Die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg."

Mahnmal St. Nikolai
21:45 Uhr bis 22:15 Uhr Deutsch

Führung durch die Dauerausstellung "Gomorrha 1943. Die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg."

Mahnmal St. Nikolai
22:30 Uhr bis 23:00 Uhr Deutsch

Führung durch die Dauerausstellung "Gomorrha 1943. Die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg."

Mahnmal St. Nikolai
00:00 Uhr bis 00:20 Uhr Deutsch, Englisch

"Vor uns lagen nur Trümmer"

Nach den Bombenangriffen der "Operation Gomorrha" wurden Häftlinge des KZ Neuengamme zum Trümmerräumen und bei der Bergung der Leichen eingesetzt. Überlebende Häftlinge berichten

Mahnmal St. Nikolai
23:15 Uhr bis 23:40 Uhr Deutsch, Englisch

"Feuer fiel vom Himmel"

Text-Bild-Collage von Michael Batz. Historische Film- und Fotoaufnahmen kombiniert mit Erinnerungen von Zeitzeug:innen vermitteln ein eindrückliches Bild der Bombennächte 1943

Mahnmal St. Nikolai

Schon entdeckt?